Home About Kontakt Impressum Datenschutz

My first Louis Vuitton

Ich war 12, als ich sie das erste Mal sah. Ich weiß nicht mehr wo, aber meine Augen blieben an ihr hängen und ich fand sie wunderschön. Ich war wie verzaubert. Seit diesem Tag war es immer mein kleiner Traum in den Laden zu gehen und mir meine eigene Tasche zu kaufen. Ich hatte immer vor zu sparen, aber wer mich kennt, der weiß, dass ich nicht die Beste im Geldumgang bin. Oder war. Ich muss wirklich gestehen, dass ich immer viel zu schnell pleite war und mein Geld immer sinnlos aus dem Fenster geschmissen habe. Ich hatte aber Träume und ich wollte sie mir selber erfüllen. Ich wollte nicht, dass am Ende irgendjemand sagt, ich sei verwöhnt - ich wollte es alleine schaffen. Ich lernte mit der Zeit besser mit Geld umzugehen. Mein Motto hierbei ist übrigens "Qualität vor Quantität" - aber das muss jeder selbst für sich entscheiden. Mein sechszehnter Geburtstag nahte und ich fande, ich war bereit für einen Nebenjob. Ich bewarb mich und hatte Glück gleich mit meiner ersten Bewerbung eine Zusage zu bekommen. Ich arbeitete und war überglücklich mein erstes Gehalt zu bekommen. Nach mehreren Monaten hatte ich sie zusammen - das Geld für sie. Das Geld für meine erste eigene Louis Vuitton Tasche. Ich ging also letzten Freitag zusammen mit meiner Mama in den Louis Vuitton in Stuttgart und ging nach ein paar Stunden Wartezeit, die wir uns mit shoppen vertrieben, mit meiner Tüte und dem wertvollen Inhalt, aus der Tür. Wozu die Wartezeit? Ich habe mich entschieden, meine Initialen einzugravieren um sie noch persönlicher zu machen. Nun habe ich mir meinen Traum erfüllt und bin überglücklich mit meiner Wahl. Es ist wirklich ein tolles und unglaubliches Gefühl, sich selbst so etwas zu kaufen mit dem Geld, dass man sich hart erarbeitet hat.

Kommentare:

  1. Ich finde die Tasche echt super schön! Und auch das mit den Initialen ist eine sehr schöne Idee! ^-^

    xoxo Sarah
    wildchildamandablogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Omg! Ich beneide dich so. Das ist genau meine Traumtasche <3
    Liebste Grüße, Anna

    AntwortenLöschen
  3. Die Tasche ist wirklich sehr schön :)
    http://ruhrpottfashion.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. wow die tasche ist echt toll! und man merkt richtig, wie glücklich du bist! :)
    alles liebe, gabi <3

    AntwortenLöschen
  5. der post gefällt mir sehr gut :)

    vielleicht guckst du dir ja auch mal meinen blog an. Ich bin gerade in amerika und berichte über meine erlebnisse :)
    Liebe Grüße, Kathrin

    http://sailarace.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  6. Die ist sooo wunderschön. Die würde ich mir auch kaufen, denk ich:D.
    riiichtig toll<33.

    AntwortenLöschen
  7. Hey, du hast einen wundervollen Blog :) Ich finde es sehr gut, dass du sie dir alleine angesparrt hast. Dadurch weiß man solch teure Sachen zu schätzen und dass sie nicht selbstverständlich sind :) Mir wären 660€ allerdings to much für eine Tasche :P mein Limit liegt bei meiner Dream Bag von MK 350€

    ich hab vor kurzen meinen neuen Blog eröffnet und starte bald ein Gewinnspiel, schau mal rein :)
    liebste Grüße J.
    http://missrosepale.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin einfach zu sehr Sparschwein, als dass ich so viel für eine Tasche ausgeben werde ;)
    Benutzt du die Tasche jetzt eigentlich regelmäßig oder hebst du sie dir quasi für besondere Gelegenheiten auf?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Verstehe ich, haha! Gute Frage - also ich trage sie oft in die Stadt oder gerne auch mal zum Essen oder ins Kino. Trotzdem wechsel' ich öfters, da ich sonst ein "schlechtes Gewissen" meiner Michael Kors gegenüber hätte und ich beide Taschen sehr gerne trage :)

      Löschen